Willkommen bei der Bergischen Volkshochschule

Weiterhin Lockdown

Nach der "Bundes-Notbremse" wurde in NRW eine weitere Coronaschutzverordnung, gültig bis zum 4. Juni 2021, beschlossen. Die Bergische Volkshochschule darf vorerst noch keine Kurse oder Veranstaltungen in Präsenzform anbieten.


Online-Angebote finden statt.


Die Zentrale Anmeldung in Solingen und Wuppertal ist von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr ausschließlich telefonisch erreichbar (0202 563-2607 und 0212 290-3277). Bargeldzahlungen bei persönlicher Anmeldung müssen vorher telefonisch vereinbart werden.

ONLINE: Holen Sie sich die Weiterbildung nach Hause

Willkommen im virtuellen Klassenzimmer. Zahlreiche Kurse und Veranstaltungen finden bei uns digital statt - und das Angebot wächst stetig. Gerne stellen wir Ihnen alle unsere Online-Angebote im Überblick vor. Finden Sie Ihren perfekten Kurs, wir beraten Sie gerne.

Politik, Geschichte, Umwelt

Covid19 erschwert auch 2021 den Zugang zu politisch-historisch-ökologischen Bildung. Wir bieten Ihnen unter unseren Online-Angeboten diejenigen Vorträge und Veranstaltungen an, die wir online übertragen können. In der jeweiligen Veranstaltungsbeschreibung finden Sie Informationen zu den Zugangsdaten. Die nötigen Links zu den Webkonferenzräumen können teilweise aus technischen Gründen erst am Veranstaltungstag eingetragen werden bzw. per Mail zugeschickt werden. Außerdem finden Sie weiter unten auch die Vorträge von VHS-Wissen-live, die Sie über das Video-Konferenz-Tool "Zoom" verfolgen können. Die Veranstaltungen sind chronologisch sortiert und werden zeitnah ergänzt.

Online-Angebote

Berufliche Bildung & EDV

Seit Anfang 2019 bieten wir im Fachbereich Berufliche Bildung und EDV Online-Seminare an. Durch Corona sind noch jede Menge Angebote dazugekommen. Mittlerweile hat der Fachbereich eine breit gefächerte Palette von Seminaren, die methodisch und didaktisch auf die Online-Schulungsform abgestimmt sind.

Hier finden Sie Einzelveranstaltungen, Wochenend- und Abend-Seminare sowie eine Vielzahl von Bildungsurlauben, die online stattfinden.

Auf Wunsch senden wir Ihnen nach Buchung einen Testlink. Unsere Beraterin trifft sich dann mit Ihnen in unserem Online-Klassenraum und Sie sehen wie einfach das geht :-)

Online-Angebote

Fremdsprachen

Damit Sie auch im Lockdown weiterhin die Möglichkeit haben, Ihre Fremdsprache zu erlernen und zu vertiefen, bieten wir Ihnen jede Menge Online-Kurse an. Bereiten Sie sich auf die Zeit vor, in der wir alle wieder persönliche Kontakte pflegen dürfen und das Reisen wieder erlaubt sein wird. Lernen Sie bis dahin Interessantes über Land und Leute sowie Kultur und Sprache. Dazu bieten unsere Online-Kursangebote die perfekte Gelegenheit.

Online-Angebote

Kultur

Die angebotenen Kurse im Fachbereich Kultur können zurzeit ausschließlich online angeboten werden. Je nach Vorschrift und möglichen Lockerungen durch die jeweils gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW, finden die Kurse wieder als Hybridkurse oder auch nur in Präsenz statt. Die Zugangsdaten für Ihren Onlinekurs erhalten Sie separat nach Ihrer Anmeldung, die Sie wie gewohnt telefonisch oder über die jeweilige Veranstaltung vornehmen können, die Sie unter unseren Online-Angeboten finden. Dort finden Sie auch weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Online-Angebote

Gesundheit

Gesund und fit mit VHS ONLINE!


Wir haben für Sie einige der Kurse - Yoga, Pound, Pilates, Entspannung -

in einem Onlineformat ermöglicht.

Es kommen immer wieder neue Angebote dazu, nachgucken lohnt sich also.


Wir freuen uns, Sie in einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen.

Online-Angebote

Familienbildung

Wir sind für Sie ONLINE!


So lange wie nötig bieten wir Ihnen verschiedene Kurse im Onlineformat an:

  • Supervisionsgruppen
  • Qualifizierung von Tagespflegepersonen
  • Eltern-Meetings für Säuglinge
  • Beikosteinführung
  • English for Kids
  • Ernährungskurse und Kochkurse
  • Nähkurse


Wir freuen uns Sie in einem unserer Onlinekurse begrüßen zu können!

Online-Angebote

ONLINE LIVE: Mit der Handkamera durch Taipeh - auf Deutsch oder Chinesisch

Live-Spaziergänge mit dem Künstler und Tai-Chi-Meister Luoke Chen

Dieser Live-Rundgang beginnt mit der Besichtigung des in der Altstadt gelegenen Longshan-Tempels (Drachenberg-Tempel). Er gilt als der schönste, älteste und belebteste buddhistische Tempel von Taipeh. Von da geht es weiter in die Kräutergasse, im ehemaligen historischen Zentrum der Stadt. Alle Kräuter die in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden gibt es hier zu kaufen. Der Spaziergang geht weiter durch die Di-Hua-Straße, eine der ältesten Straßen Taipehs, Sie besichtigen den Xiahai Chenghuang Tempel und die Nationale Chiang-Kai-shek Memorial Hall. Und: Sie tauchen live ein in das Leben Taiwans, sei es zu Fuß oder mit öffentlichen Vekehrsmitteln und lernen so das wahre Leben Taipehs kennen. Luoke Chen, ein Reisender zwischen den Welten, ist in seiner Heimastadt Taipeh u.a. als deutschsprachiger Reiseleiter tätig.

Am 25. Mai 2021 findet die Führung in chinesischer Sprache und am 27. Mai 2021 in deutscher Sprache statt.

mehr ...

ONLINE: Visual Basic - Einstieg - Intensivschulung für Programmieranfänger*innen geeignet

Profi-Know-How-Kleingruppentraining


Sie möchten das Programmieren mit Visual Basic lernen? Mit Visual Studio Express können Sie großartige Anwendungen für Windows, Windows Phone und das Web entwickeln. Und das Beste an diesen Tools? Sie sind völlig kostenlos:

  • Die Entwicklungsumgebung Visual Studio
  • Projekte in Visual Studio
  • Benutzeroberflächen gestalten
  • Sprachgrundlagen von Visual Basic
  • Ereignisgesteuerte Programmierung
  • Fehlerbehandlung und Fehlersuche
  • Ein PDF-Handout ist im Entgelt enthalten.

mehr ...

"Es ist die Dummheit, die wir am meisten zu befürchten haben"

Frauen im deutschen Kabarett im 20. Jahrhundert


"Männer machen Kabarett, Frauen machen Frauenkabarett", meinte die Kabarettistin Maren Kroymann 2018. Tatsächlich bekommt man den Eindruck, dass es sich beim deutschen Kabarett im Großen und Ganzen um eine Männerdomäne handelt. Frauen haben allerdings während des gesamten 20. Jahrhunderts diese Kunstform entscheidend geprägt. Das Kabarett war auch stets gut dafür geeignet, feministische Ideen nach außen zu tragen. Der Vortrag stellt ausgewählte Frauen im deutschen Kabarett des 20. Jahrhunderts vor, zum Teil untermalt mit Musikbeispielen.

Die Referentin Isabel Busch ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Haus der FrauenGeschichte Bonn.

Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie rechtzeitig am Veranstaltungstag per Mail.

mehr ...

Politische Runde - Terror gegen Juden: Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt

29. Juli 2014. Mitten in der Nacht fliegen mehrere Molotow-Cocktails auf die Wuppertaler Synagoge an der Gemarker Straße. Drei Täter werden gefasst und verurteilt. Aber nicht wegen eines antisemitischen Verbrechens, sondern dies sei "nur" Kritik an Israel. Der Anschlag auf die Wuppertaler Synagoge ist eines von vielen Gewaltverbrechen gegen Juden seit der Gründung der Bundesrepublik. Der Journalist Ronen Steinke berichtet in seinem Buch "Terror gegen Juden" über die antisemitische Gewalt und die Reaktionen von Polizei, Justiz und Öffentlichkeit. In der Politischen Runde stellt er seine erschreckenden Beobachtungen vor und verrät, was jetzt getan werden muss, damit Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland sicher leben können.

Teilnahmelink: https://www.edudip.com/de/webinar/terror-gegen-juden-wie-antisemitische-gewalt-erstarkt-und-der-staat-versagt/1294360

mehr ...

Afrikas Kampf um seine Kunst (zusätzlich im Programm, in französischer Sprache)

Livestream einer "VHS-Wissen live"-Veranstaltung


Schon vor 50 Jahren kämpfte Afrika um seine Kunst, die während der Kolonialzeit massenweise in europäische Museen gelangt war. Die Argumente, mit denen bereits damals versucht wurde, die Forderungen aus Afrika zu entkräften und Lösungen zu verhindern, ähneln auf frappierende Weise denen von heute.

Das Gespräch zwischen Bénédicte Savoy und Arno Bertina wird moderiert von Michaela Wiegel, politische Korrespondentin der FAZ für Frankreich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Goethe-Institut Paris und der Heinrich Böll Stiftung Paris statt. ''Es besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung im Original (in französischer Sprache) oder in einer Simultanübersetzung zu verfolgen.''

mehr ...

ONLINE: Das "rote Solingen" 1920 bis 1933

Solingen galt vor dem Ersten Weltkrieg als Hochburg der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung und wurde in den Jahren der Weimarer Republik zu einer der kommunistischen Hochburgen in Deutschland. Seit der Vereinigung von USPD und KPD im Herbst 1920 waren die Kommunist*innen bis 1932 die stärkste politische Kraft in allen ehemals selbständigen Städten des Solinger Industriebezirks.

Warum aber wurde Solingen in den zwanziger Jahren eine Hochburg der Kommunist*innen? Welche Folgen hatte dies für die Entwicklung demokratischer Verhältnisse und Strukturen in Solingen? Und: Verlief der Aufstieg des Nationalsozialismus im "roten Solingen" grundlegend anders als im restlichen Deutschland? War das "rote Solingen" vielleicht doch nur ein Mythos?

Ralf Rogge ist Leiter des Stadtarchivs Solingen.

Den Link zum Vortrag erhalten Sie am Veranstaltungstag per Mail.

mehr ...